Herzlich Willkommen,

ich freue mich, dass Sie den Weg auf die Homepage meiner psychotherapeutischen Praxis in Essen-Holsterhausen gefunden haben. Seit November 2021 gibt es einen zweiten Praxisstandort in Oberhausen-Walsumermark (zwischen Schmachtendorf und Königshardt). Nachfolgend finden Sie einige Informationen über meine Praxis und mein Behandlungsangebot. Ich biete in meiner kassenzugelassenen Praxis Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie für Erwachsene an.

Falls Sie Fragen haben oder einen Termin für ein Erstgespräch in der Essener Praxis ausmachen möchten, können Sie gerne in der telefonischen Sprechstunde (montags von 12.15h-15.15h) unter der Telefonnummer: 0201-47945691 anrufen oder mir eine E-Mail schicken an:  essen@psychotherapie-feldberg.de.  Alternativ können Sie auch gerne das Kontaktformular benutzen. Bitte geben Sie immer an, wie Sie versichert sind (gesetzlich, privat, Beihilfe). Aktuell werde ich aufgrund meiner Elternzeit in der Essener Praxis von meiner sehr geschätzten Kollegin Frau Psych. (M.Sc.) Cristina del Valle Luque vertreten, sowie ab dem 1. Juni 2022 von meinem Kollegen Herrn Psych. (M.Sc.) Daniel Löschinger.

Ich selbst bin aktuell nur in der Praxis in Oberhausen tätig. Falls Sie Fragen haben oder einen Termin bei mir für ein Erstgespräch in meiner Oberhausener Praxis ausmachen möchten, können Sie gerne in der telefonischen Sprechstunde (montags von 14.15-16.15h) unter der Telefonnummer 0208-30412047 anrufen oder mir eine E-Mail schicken an: oberhausen@psychotherapie-feldberg.de.  Bitte schicken Sie mir nur eine E-Mail, wenn Sie folgender Einverständniserklärung zur Email-Korrespondenz zustimmen: „Ich bin mit der Korrespondenz bzw. der Zusendung von Daten per E-Mail an die nachstehend genannte E-Mail-Adresse einverstanden. Mir ist bekannt, dass die mir so zugesandten E-Mails personenbezogene Daten enthalten können. Die Risiken, die mit dem Versand solcher E-Mails verbunden sind – insbesondere die unbefugte Kenntnisnahme und Verwertung durch Dritte – sind mir bewusst.“

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Vielzahl an Anfragen, die wir kassenzugelassenen Psychotherapeuten erhalten, zu längeren Wartezeiten bis zu einem Erstgespräch bzw. bis zum Therapiebeginn kommen kann.